Razem 0,00 zł

+Koszt dostawy od -

Powrót

Politologia, stos. międzynarodowe

  • -5%

Akt der guten Nachbarschaft

Opinie czytelników: (0) Dodaj ocenę

Mit dem Vertrag ber gute Nachbarschaft und freundschaftliche Zusammenarbeit, der am 17. Juni 1991 unterzeichnet wurde, wurden die Grundlagen fr die bilateralen Beziehungen zwischen Polen und Deutschland gelegt. Es ist kein Zufall, dass seine politische Bedeutung mit der des deutsch-franzsischen Elyse-Vertrags (unterzeichnet am 22. Januar 1963) verglichen wird. Als großer Vertrag ist er das Symbol der guten deutsch-polnischen Nachbarschaft.
Dank der in diesem Vertrag bekrftigten und festgelegten Mglichkeiten konnte die deutsch-polnische Nachbarschaft durch intensive Wirtschaftsbeziehungen und ein stndig wachsendes Netz persnlicher und institutioneller Kontakte und Beziehungen mit Inhalt gefllt werden. Die deutsch-polnische Nachbarschaft ist fest in der Europischen Union verwurzelt, die den Status der wirtschaftlichen Akteure und die Rechte der EU-Brger schtzt und garantiert.
Die gute deutsch-polnische Nachbarschaft ist immun geworden gegen politische Turbulenzen und Versuche, alte Ressentiments fr kurzfristige politische Zwecke zu instrumentalisieren. Dies ist der Beweis der tatschlichen Errungenschaften der letzten dreißig Jahre deutschpolnischer Nachbarschaft und der Bedeutung dieses großen Vertrags.

Rok wydania: 2021 Wydawnictwo: Elipsa Dom Wydawniczy Stan: NowaRodzaj okładki: Inna Wymiar: 14x21cm Ilość stron: 262 Waga: 0.5 kg EAN: 9788380174061

31,92 zł 33,60 zł
+ -

Opinie